Entwicklung eines Szeneviertels

Ablauf und Inhalt

Die Tour verbindet den Wrangelkiez zwischen Spree und Görlitzer Park mit dem Mariannenplatz am ehemaligen Mauerstreifen. Nirgendwo sonst in Berlin versammeln sich auf so engem Raum so viele interessante Projekte und Szenarien, wie entlang dieser Wegstrecke. Unsere Stationen stehen exemplarisch dafür. Wir besuchen historische Industrie-Bauten wie das Bechsteinhaus, eine Hinterhof-Moschee und das Baumhaus an der Mauer. Möglich sind auch Besuche des Jugendzirkus Schatzinsel, einer Kirchengemeinde, einer alten Markthalle oder des besten Plattenladens im Viertel. Ein Erlebnis ist die Durchquerung des Görlitzer Parks auf einem ehemaligen Bahnhofsgelände. 

Stationen

Zirkus Schatzinsel, das "Kerngehäuse", ein ehemals besetztes Haus, Platten- und Weinladen „Sartori-Records“, Görlitzer Park, Moschee an der Wiener Straße, das ehemalige Diakonissen-Krankenhaus Bethanien, Baumhaus an der Mauer.

Erkenntnisgewinn

Durch die Tour können Sie als Teilnehmer Ihre Eindrücke über dieses überaus interessante Stadtviertel in einen historischen und sozialräumlichen Kontext setzen und es so besser verstehen. 

Tourdauer: ca. 3 Stunden