Kreuzbergs faszinierende Märkte

 

Inhalt und Ablauf
Vom Alfred-Döblin-Platz mit dem stehen gebliebenen Portal der Markthalle VI geht es auf dem ehemaligen Mauerstreifen zum Engelbecken und zum Kinderbauernhof Adalbertstr. Vom Mariannenplatz mit dem eindrucksvollen Bethanien erreichen wir die sehr schön in Szene gesetzte Markthalle IX, die mittlerweile ein Magnet für die ganze Region  geworden ist. Auf dem Weg zum Landwehrkanal können wir einen Blick in Berlins ersten „Unverpackt-Laden“ werfen und z. B. etwas Bruchschokolade kaufen (bitte Papiertüte mitbringen!). Auf dem Weg zum bunten Open-air-Markt am Landwehrkanal passieren wir Berlins ehemalige „Desinfections-Anstalt“, mit deren Hilfe man sich vor 100 Jahren gegen übertragbare Krankheiten schützte. Heute befindet sich dort das Theater „Metropolis“.

Stationen

Engelbecken, Bauernhof Adalbertstr., Mariannenplatz, Markthalle IX, Theater Metropolis, Open-air-Markt am Landwehrkanal (Di, Fr und Sa)

Erkenntnisgewinn

Es ist immer wieder faszinierend zu erleben, wieviel Interessantes und Sehenswürdiges es abseits des Berliner Mainstreams zu sehen gibt!
Tourdauer: 2,5-3 Stunden  

Hinweis:
Diese Tour findet nur dienstags, donnerstags, freitags und samstags statt